• Bauprojekt - Tagebuch 42


  • Bauprojekt - Tagebuch 42


  • Bauprojekt - Tagebuch 42


  • Bauprojekt - Tagebuch 42


(t)Räume Heilige Stadt – Bautagebuch 42

Aus dem Bauprojekt-Tagebuch (42):

Neben den vielen wichtigen Besprechungen gab es auch auf der Baustelle wieder große Fortschritte: So konnte am 29.5.2022 beim Stiegenhausturm vor dem Haus 1 (früher P. Kentenich-Haus) der Stiegenbau vom Erdgeschoss bis zum 1. Stock bereits abgeschlossen und in den 2. Stock vorbereitet werden.

Am 31.5. waren die Arbeiter intensiv mit der Stützmauer vor dem Haus 3 (Gästehaus) beschäftigt. Am nächsten Tag wurden die bodentiefen Fenster vom Haus 2 (Bistro) und Außentüren zum Jugendbereich eingesetzt. Für die Dachbegrünung beim Haus 4 (Neubau) fuhren in diesen Tagen täglich die Silo-Wagen vor.

Am 3.6. konnten die Stützmauer vor dem Haus 3 und der Estrich im westlichen Teil von Haus 4 fertiggestellt werden.

Mit den Mauerdurchbrüchen bei den Schwestern wurde am 7.6. begonnen, was für diese große Herausforderungen und Verzichte bedeutet.

In den folgenden Tagen konnten im gesamten Haus 4 die Estricharbeiten abgeschlossen werden und beim Aufzugsturm vorm Haus 1 wurde bereits begonnen, die oberste Ebene mit Beton zu füllen. Außerdem wurde schon ein Großteil von Haus 4 fertig isoliert.

Am 13.6. gab es ein gutes Gespräch mit den Wiener Netzen bezüglich des freigelegten Mittelspannungskabels am Parkplatz. Eine neue kleine Trafostation am Grundstücksrand ist möglich. Inzwischen gibt es bereits die mündliche Zusage vom Land Niederösterreich. Da die finale Einigung noch ausständig ist, bitten wir weiterhin um große Gebetsunterstützung in diesem dringenden Anliegen, damit die Klärung möglichst rasch erfolgen kann.

Roswitha & Axel Schulz

Neues zum Projekt und Spendenmöglichkeit: www.heilige-stadt.at