• Bauprojekt - Tagebuch 38


  • Bauprojekt - Tagebuch 38


  • Bauprojekt - Tagebuch 38


  • Bauprojekt - Tagebuch 38


(t)Räume Heilige Stadt – Bautagebuch 38

Aus dem Bauprojekt-Tagebuch (38):

Aktuell gibt es ein dringendes Gebetsanliegen: Bei den Baggerarbeiten für den Solekollektor wurde unter dem zukünftigen Parkplatz die Hauptstromleitung freigelegt. Bis zur Klärung und Umlegung des Kabels ist in diesem Bereich Baustopp. Elektro-Techniker Gottfried Meches spricht für uns mit den Wiener Netzen, damit das Problem möglichst rasch, mit möglichst geringer Bauverzögerung und wenig Mehrkosten gelöst werden kann. Bitte um Gebetsunterstützung! Als Nutzen für uns ergibt sich, dass der Trafo aus dem Haus 1 herauskommt und damit ein Wunsch vieler Schönstätter in Erfüllung geht.

Am 19.4.2022 wurde mit dem Abbruch der Innenmauern und der Bodenfliesen im ehemaligen Bistro begonnen.

Beim Arbeitseinsatz am 23.4. konnte mit 10 fleißigen Helfern und den eifrigen Schwestern wieder viel in Eigenleistung geschafft werden. Im Haus 2 wurden Regale und Möbel abgebaut und entsorgt, im Obergeschoss WCs und Waschbecken demontiert und restliche Küchengeräte in den Keller geräumt. Im Haus 3 wurde das Stiegenhaus gereinigt, im Schuppen neben der Sakristei aufgeräumt, der Schneepflug auf Rasenmäher umgebaut und vieles mehr. Ein herzliches Vergelt´s Gott!

Der nächste große Arbeitseinsatz findet am 21. Mai statt. Bitte wieder um Werbung und baldige, zahlreiche Anmeldung bei Eva und Otmar Tod oe.tod@aon.at.

Roswitha & Axel Schulz

Neues zum Projekt und Spendenmöglichkeit: www.heilige-stadt.at